The world of tea under one roof

DATENSCHUTZHINWEISE

Mit diesen Datenschutzhinweisen informieren wir Sie über den Umgang mit Ihren Daten. Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen aus Art. 4 DSGVO der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Unsere Webseiten richten sich nicht an Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren.

Wer ist für die Verarbeitung verantwortlich?

Hälssen & Lyon GmbH
Pickhuben 9
20457 Hamburg
vertreten durch die Geschäftsführer Andrew Bergmann und Dietmar Scheffler

Tel.   +49 40-36 14 3-0
info@haelssen-lyon.de

Wie erreichen Sie unseren Datenschutzbeauftragten?

Die Kontaktdaten unseres externen betrieblichen Datenschutzbeauftragten lauten: Mauß Datenschutz GmbH, Neuer Wall 10, 20354 Hamburg. Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie auf dem postalischen Weg (s. o.) oder unter Telefon: +49 40 999 99 52-0 sowie per E-Mail: datenschutz@datenschutzbeauftragter-hamburg.de.

Was machen wir mit Ihren Daten?

Im Folgenden erfahren Sie, wann welche Daten erhoben werden, wie sie verwendet werden (Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten) sowie die Rechtsgrundlage und die Dauer der Speicherung.

Betrieb des Webservers, Auslieferung der Webseiten

Bei Ihrem Besuch auf unseren Webseiten verarbeiten wir automatisiert folgende Daten von Ihnen, um unsere Webseiten und die darüber erbrachten Dienste bereitstellen zu können:

  • Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs
  • Ihre IP-Adresse
  • die Adresse der Website, über die Sie zu uns gekommen sind
  • die Webseiten, die Sie bei uns ansteuern
  • Informationen über Ihren Internet-Browser (Browsertyp und -version)
  • das Betriebssystem des Geräts, mit dem Sie auf unsere Webseiten und Dienste zugreifen
  • Ihren Internet-Service-Provider 

Diese Informationen werden von uns aus Sicherheitsgründen in Logfiles gespeichert und nach 60 Tagen automatisch  gelöscht. Die in den Logfiles vorhandenen Daten werden getrennt von anderen Daten von Ihnen gespeichert.

Eine längere Speicherung erfolgt nur im begründeten Einzelfall (z.B. bei Missbrauchs- oder Betrugsverdacht oder bei Angriffen auf unseren Webserver). In diesen Fällen werden die jeweiligen Logfiles so lange gespeichert, bis der Sachverhalt geklärt ist und die sich daraus ergebenden Maßnahmen abgeschlossen sind.

Um Ihnen unsere Webseiten und die darüber erbrachten Dienste bereitstellen zu können, setzen wir einen Dienstleister ein (Webhoster), welcher Ihre Daten in unserem Auftrag und ausschließlich gemäß unseren Weisungen verarbeitet:

Mittwald CM Service GmbH & Co. KG 
Königsberger Straße 4-6 
32339 Espelkamp

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, Ihre Daten zu verarbeiten, damit wir Ihnen unsere Webseiten und die darüber erbrachten Dienste technisch einwandfrei, sicher und für Ihre Bedürfnisse optimiert anbieten können. Darüber hinaus ist unser weiteres berechtigtes Interesse, Betrugsversuche oder Angriffe auf unsere Webseiten zu erkennen und abzuwehren.

Nutzung eines extern gehosteten Tools zur Einholung und Verwaltung von Einwilligungen

Wir verwenden auf unseren Webseiten unterschiedliche Tools und Technologien, einschließlich Cookies, für deren Betrieb wir Ihre Einwilligung benötigen.

Für die Einholung und Verwaltung Ihrer Einwilligungen verwenden wir einen sog. Consent Manager. Wir nutzen konkret das Produkt Cookiefirst (CookieFirst by Digital Data Solutions B.V., Plantage Middenlaan 42a, 1018 DH Amsterdam, https://cookiefirst.com/legal/privacy-policy).

Der Consent Manager speichert Informationen auf Ihrem Endgerät, um Ihre Einwilligungen zu speichern. Die Speicherdauer dieser Daten können Sie den Informationen im Consent Manager entnehmen. 

Sämtliche Einwilligungen für die von uns genutzten Tools und Technologien können Sie uns im Consent Manager geben und dort auch jederzeit widerrufen. Der Consent Manager wird Ihnen beim ersten Aufruf unserer Webseiten automatisch angezeigt. Darüber hinaus können Sie ihn jederzeit erneut öffnen, indem Sie ganz unten links auf das als "Fingerabdruck" dargestellte Ikon klicken. Alle notwendigen Details bezüglich genutzter Cookies bzw. einwilligungspflichtiger Tools und Technologien finden Sie im Consent Manager.

Die Rechtsgrundlage für den Einsatz des Consent Managers ist unsere Verpflichtung, für bestimmte Verarbeitungen Ihre Einwilligung einzuholen und unsere rechtliche Verpflichtung, nachweisen zu können, welche Art der Einwilligung Sie uns gegeben haben (Art. 6 Abs. 1 lit c DSGVO i. V. m. Art. 7 DSGVO und Art. 5 Abs. 2 DSGVO). Die Entscheidung, einen externen Anbieter einzusetzen, basiert auf unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), eine moderne, sichere und zugleich kostengünstige Lösung einzusetzen. 

Speicherung und Abruf von Daten auf Ihrem Endgerät

Um die von Ihnen gewünschten Funktionalitäten inklusive der Bereitstellung der Webseite zu erbringen, speichern wir im Einklang mit § 25 TDDDG Daten in Ihrem Browser ab und lesen diese auch wieder aus. Hierfür nutzen wir sog. Cookies sowie den Sitzungsspeicher und den lokalen Speicher des Browsers. Ohne diese Speicherung und den Wiederabruf der Daten funktioniert unsere Webseite nicht korrekt.

Rechtsgrundlage für die Speicherung in und den Abruf von Daten aus Ihrem Browser ist unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i. V. m. § 25 TDDDG, unsere Webseiten ansprechend und sicher umzusetzen sowie Ihren Wünschen in Bezug auf die Bedienbarkeit und Funktionalitäten der Seiten nachzukommen.

Alle weiteren Informationen zu dieser Art von Datenspeicherung und -abruf finden Sie im Consent Manager (s. vorherigen Abschnitt), welchen Sie durch Klicken auf das ganz unten links auf der Seite als "Fingerabdruck" dargestellte Ikon abrufen können.

Reichweiten- und Erfolgsmessung

Wir möchten unsere Webseiten ständig weiterentwickeln und verbessern. Hierzu möchten wir das Nutzerverhalten statistisch auswerten. Für die Erfassung der Daten sowie die statistische Auswertung nutzen wir den Dienst Google Analytics von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, https://policies.google.com/privacy. Die erfassten Daten umfassen beispielsweise die Anzahl der Seitenaufrufe, die besuchten Unterseiten und die Verweildauer, sowie Einstiegs- und Ausstiegspunkt . Darüber hinaus können Sie anhand der Daten für den Zeitraum von 2 Monaten wiedererkannt werden. Die hierfür notwendige Nutzerkennung speichern wir auf Ihrem Endgerät ab.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Die statistischen Daten werden direkt nach der Erfassung anonymisiert und dauerhaft gespeichert. Ihre IP-Adresse wird ebenfalls nur in anonymisierter Form gespeichert. Darüber hinaus nutzt Google die anonymisierten Daten auch für eigene Zwecke. Für weitere Informationen hierzu besuchen Sie bitte die Datenschutzhinweise des Dienstleisters.  

Bezüglich der Speicherdauer der in Ihrem Browser abgelegten Daten: Diese werden für 2 Monate gespeichert und dann automatisch durch den Browser gelöscht.

Zur Reichweiten- und Erfolgsmessung werden die Daten u. a. an amerikanische Server von Subauftragnehmern der Google Ireland Limited übermittelt. Diese Übermittlung wird auf das Data Privacy Framework gestützt; für Übermittlungen in andere Drittstaaten liegen entweder ebenfalls Angemessenheitsbeschlüsse vor oder es wurden entsprechende Garantien in Form von Standardvertragsklauseln abgeschlossen. 

Kontaktformular

Sie können mit uns über das Formular auf unserer Website, in Kontakt treten. Die Verarbeitung dieser Daten geschieht, um Ihre Anfragen bearbeiten zu können, soweit dies zur Beantwortung der Kontaktanfragen und etwaiger angefragter Maßnahmen erforderlich ist. Bei den dabei verarbeiteten Daten handelt es sich um:

  • Ihren Namen
  • Ihre E-Mail-Adresse (verpflichtend)
  • Betreff
  • Ihre Nachricht (verpflichtend)

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen einer Kontaktaufnahme mit uns ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens.

Etwas anderes gilt nur dann, wenn der Inhalt Ihrer Kontaktaufnahmen unmittelbar dazu dient, eine zwischen Ihnen und uns bestehende Vertragsbeziehung anzubahnen oder durchzuführen. In diesen Fällen stützen wir die Verarbeitung Ihrer Daten auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr erforderlich sind und keinen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten unterliegen.

Umantis Talent Management

Wir nutzen einen externen Dienst zur Präsentation des Stellen- und Ausbildungsmarkts inklusive Möglichkeit der Bewerbung. Dieser Dienst ist Umantis Talent Management der umantis Deutschland GmbH (Munzinger Straße 19, D-79111 Freiburg im Breisgau).

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten in diesem Zusammenhang ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, unseren Stellen- und Ausbildungsmarkt optisch ansprechend sowie für die Nutzer leicht bedienbar zu präsentieren.

Verarbeitet werden in diesem Zusammenhang Ihre IP-Adresse sowie die in der Suchmaske ausgewählten Parameter. Es werden für den Betrieb des Stellenmarkts technisch notwendige Cookies in Übereinstimmung mit § 25 TDDDG genutzt. Die von genutzten Cookies finden Sie mit Beschreibung hier: https://de.onlinehelp.umantis.com/index.php?title=Cookies

Google Tag Manager

Wir nutzen den externen Dienst Google Tag Manager von Google. Der Google Tag Manager dient dazu, flexibel andere Inhalte nachzuladen, die selbst personenbezogene Daten verarbeiten können.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung im Rahmen von Google Tag Manager ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, unser berechtigtes Interesse an einer Optimierung unserer Dienste und dem erleichterten Websitebetrieb.

Durch Google Tag Manager wird u.a. Ihre IP-Adresse verarbeitet. Der Google Tag Manager selbst setzt keine Cookies, allerdings können die durch ihn geladenen anderen Dienste Cookies setzen.

Automatisierte Entscheidungsfindung

Wir verzichten auf jegliche automatisierte Entscheidungsfindung.

Übermittlung von personenbezogenen Daten ins Nicht-EU-Ausland, Serverstandort

Wir übermitteln im Rahmen unserer Webseite ggf. personenbezogene Daten ins außereuropäische Ausland. Die konkreten Fälle dieser Übermittlung sind jeweils bei den verwendeten Diensten angegeben. Es liegen stets Angemessenheitsbeschlüsse der EU-Kommission vor oder es wurden andere ausreichende Garantien zum Schutz der personenbezogenen Daten gem. Art. 44 ff DSGVO vereinbart.

Standort der von uns genutzten Webserver ist Deutschland.

Pflicht zur Datenbereitstellung

Sie sind weder gesetzlich noch vertraglich verpflichtet, uns im Rahmen der Nutzung unserer Webseite personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen. Ohne Bereitstellung Ihrer IP-Adresse lassen sich unsere Seiten allerdings nicht abrufen.

Ihre Rechte

Wenn Sie von einem Ihnen zustehenden Recht Gebrauch machen möchten, wenden Sie sich bitte an uns als Verantwortlichen unter den oben angegebenen Kontaktdaten oder nutzen Sie eine der anderen von uns angebotenen Arten uns diese Mitteilung zukommen zu lassen.

Recht auf Auskunft

Nach Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob durch uns Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Wenn dies der Fall ist, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf weitergehende Informationen, die in Art. 15 DSGVO genannt sind.

Recht auf Berichtigung/Ergänzung

Nach Art. 16 DSGVO haben Sie das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen, die Sie betreffen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie ferner das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

Recht auf Löschung 

Sie haben das Recht von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden. Wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern die entsprechenden Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO vorliegen. Wegen der Einzelheiten verweisen wir auf Art. 17 DSGVO.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung 

Nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO haben Sie unter bestimmten Voraussetzungen das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Nach Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO der auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Recht auf Widerruf einer Einwilligung

Nach Art. 7 DSGVO haben Sie das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit und ohne Begründung zu widerrufen. Bitte beachten Sie, dass ein Widerruf ausschließlich für die Zukunft gilt und die Rechtmäßigkeit in der Vergangenheit durchgeführter Verarbeitungen nicht berührt wird.

Widerspruchsrecht

Wenn wir unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage benennen, steht Ihnen gemäß Art. 21 DSGVO das nachfolgend aufgeführte Widerspruchsrecht zu.

Nach Art. 21 DSGVO haben Sie das Recht gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 litt. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie jederzeit das Recht, gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Beschwerderecht

Sie haben nach Art. 77 DSGVO unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren. Dieses Recht besteht insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Änderungsvorbehalt

Wir behalten uns das Recht vor, jederzeit die Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version dieser Datenschutzhinweise.

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten und Leistungen, wenden Sie sich gern an uns:

Hälssen & Lyon GmbH
Pickhuben 9
20457 Hamburg
Deutschland

T +49 40-36 14 3-0
F +49 40-36 13 3-117

info@haelssen-lyon.de